Willkommen auf den Webseiten der

Westerwälder Foto-Freunde e.V.

gegründet 1958 als Fotoclub "Altenkirchener Fotogemeinschaft"

Fototreff in Hachenburg
"Im Vogtshof"
Judengasse - Färberstraße.
Jeden zweiten Dienstag
19:30 Uhr

Interessierte sind herzlich
Willkommen

Terminplanung und Tages-
ordnung siehe unter "Aktuell"





Nächster Vereinsabend:

Dienstag, der 28. Mai
2019 - 19:30 h






Die Westerwälder Foto-Freunde
stellen sich im Video vor







Datenschutzerklärung





Wir über uns

Vereinsvorstellung

Die "Westerwälder Foto-Freunde" gründeten sich 1958 unter dem Namen „Altenkirchener
Fotogemeinschaft” aus der "Interessengemeinschaft der Foto- und Filmfreunde" heraus. Für einige
Jahre war der junge Verein Mitglied der Kreis-Volkshochschule, um Erwachsenenbildung zu leisten.
1967 erfolgte der Beitritt zum VDAV (Verband deutscher Amateurfotografen-Vereine e.V., heute DVF
= Deutscher Verband für Fotografie e.V.). Seinen heutigen Namen trägt der Verein seit 1990, seit
1998 ist er eingetragener Verein. Vereinssitz ist die Löwenstadt Hachenburg.

Die derzeit 25 Mitglieder kommen aus den Verbandsgemeinden Bad Marienberg, Hachenburg,
Westerburg, Altenkirchen, Gebhardshain, Flammersfeld, Selters und Ransbach-Baumbach. Unsere
fotografischen Interessen sind so vielfältig wie unsere Berufe und Lebensjahre: Natur, Landschaft,
Portrait, Menschen, Makro, Reisen, Stereofotografie, Experimente, Architektur, Astrofotografie, um nur
einige zu nennen.

Wir beschäftigen uns mit allen Facetten der analogen und digitalen Fotografie. Die Fotografen haben
die Entstehung ihrer Bilder selbst in der Hand - von der Aufnahme bis hin zur Bildbearbeitung und
-präsentation. Bei der Anwendung neuer Technik waren und sind die Westerwälder Foto-Freunde stets
Schrittmacher unter den Fotovereinen. So hat die Digitalprojektion bei den Westerwälder Foto-Freunden
als einem der ersten Fotovereine im Landesverband Einzug gehalten. Jedoch steht bei uns das Bild und nicht
die zu seiner Erzeugung verwendete Technik im Mittelpunkt. Unsere Devise: Für ein gutes Bild ist nicht
die Kamera, sondern der Kopf hinter der Kamera entscheidend.

Mit den Westerwälder Fototagen und dem Ganzjahreswettbewerb Der Westerwald im Bild
veranstalten die Westerwälder Foto-Freunde alljährlich 2 Wettbewerbe, die für jedermann offen stehen
und bei denen der Westerwald in Form von Fotoaufgaben motivisch im Mittelpunkt steht. Auch an
jährlichen Fotowettbewerben des DVF beteiligen sich die Westerwälder Foto-Freunde auf Bezirks- und
Landesebene und erreichen dabei ein hohes Leistungsniveau. Zum Abschluss eines jeden Jahres
messen die Mitglieder in einem internen Wettbewerb ihre fotografischen Kräfte. Gemeinsame Fotoausflüge
zu Zielen im Westerwald und bisweilen auch außerhalb stehen bei den Foto-Freunden hoch im Kurs,
womit für Bildbesprechungen jede Menge "Stoff" gegeben ist.

Daneben tun wir auch etwas für unsere fotografische Fortbildung und bilden auch selbst fort.

Der Verein ist durch zahlreiche Fotoausstellungen in Betzdorf, Kirchen, Altenkirchen, Hachenburg,
Bad Marienberg und Bad Godesberg hervorgetreten, darunter eine gemeinsame Ausstellung mit dem
berühmten Herdorfer Fotografen August Sander im Jahre 1959 sowie Jubiläumsausstellungen zum
15-, 20-, 25-, 30-, 40-jährigen Bestehen. Mit 2 Digitalfotografie-Lehrveranstaltungen wurde weitere
Öffentlichkeitsarbeit geleistet. 2008 war für uns ein besonderes Jahr: Wir zeigten zu unserem
50-jährigen Bestehen 3 Fotoausstellungen und einige digitale Diaschauen und hatten daneben die Ehre,
die Landesfotomeisterschaft auszurichten, die jährlich vom DVF-Land Rhein-Lahn-Sieg
veranstaltet wird. Auch 2018 war für unseren Verein ein Highlight. Zu unserem 60-jährigen Bestehen
hatten wir die Ehre, für den DVF und unseren Landesverband Hessen / Rheinland Pfalz als Veranstalter,
Ausrichter der 45. Süddeutschen Fotomeisterschaften zu sein.

Es ist den Westerwälder Foto-Freunden Verpflichtung und Selbstverständnis, ihre
fotografischen Werke einer breiten Öffentlichkeit zu zeigen und dabei insbesondere die Schönheit
unserer Heimat, des Westerwaldes, fotografisch erlebbar zu machen.

Wir treffen uns alle 14 Tage dienstags (gerade Wochenzahlen) um 19:30 Uhr in Hachenburg
"Im Vogtshof", Judengasse - Färberstraße. Die Vereinsabende werden genutzt, um Informationen
auszutauschen, Bilder zu besprechen, Neues aus dem gesamten Gebiet der Fotografie zu hören und älteres,
aber notwendiges Wissen wieder aufzufrischen, aber auch um Wettbewerbe vorzubereiten oder die Ergebnisse
zu diskutieren.

Sind Sie interessiert? Dann sind Sie bei uns herzlich willkommen! Sie können bis zu einem ½ Jahr die
Vereinsabende und Veranstaltungen besuchen, um sich ein "Bild" vom Vereinsleben zu machen -
selbst die Teilnahme an Bezirkswettbewerben ist möglich.

©Text: Udo Appel (März 2009)

zuletzt aktualisiert: Januar 2019